Lerche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ler·che, Plural: Ler·chen
Aussprache:
IPA [ˈlɛʁçə]
Bedeutungen:
[1] Ornithologie: Singvogel mit erdfarbenem Gefieder und trillerndem Gesang der Familie kleiner, bodenbewohnender Vögel aus der Unterordnung der Sperlingsvögel
Herkunft:
seit dem 9. Jahrhundert belegt; mittelhochdeutsch lērche, lēwer(i)ch, althochdeutsch lērihha, lērahha, urgermanisch *laiwazikōn, gebildet zu *laiwaz, woraus erhalten wurden finnisch leivo, estnisch lõo.
Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Alaudidae
Beispiele:
[1] Die Lerche sitzt auf der Lärche und zwitschert ihr Lied.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch