Leuchte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Leuch·te, Plural: Leuch·ten
Aussprache:
IPA [ˈlɔɪ̯çtə]
Bedeutungen:
[1] Gegenstand, der ein Leuchtmittel (wie eine Lampe) trägt
[2] umgangssprachlich: Lampe
[3] übertragen, oft ironisch oder zynisch: jemand, der hell im Kopf, also schlau ist
Herkunft:
mittelhochdeutsch liuhte, althochdeutsch liuhta „Glutpfanne zum Leuchten“, belegt seit dem 9. Jahrhundert; Bedeutung [3] 19. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Lichtquelle
[2] Lampe
Beispiele:
[3] Martin war noch nie eine Leuchte in Mathematik!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch