Liebkosung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Lieb·ko·sung, Plural: Lieb·ko·sun·gen
Aussprache:
IPA [liːpˈkoːzʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Handlung, jemanden zu liebkosen
Herkunft:
Ableitung vom Stamm des Verbs liebkosen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] „Die Liebkosungen der vergangenen Nacht waren brennendes Entzücken gewesen wie vielfarbige Funken eines Feuerwerks, Gluten explodierender Sonnen und Neonlichter im Blut, Kometen, die in die Zentren der Lust zielten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch