Litanei
Substantiv, f:

Worttrennung:
Li·ta·nei, Plural: Li·ta·nei·en
Aussprache:
IPA [litaˈnaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] Christentum: eine Form gemeinschaftlichen Betens, bei der ein Vorbeter oder Vorsänger Anrufungen Gottes oder der Heiligen vorträgt; diese Anrufungen werden von der Gemeinde mit einem gleichbleibenden Ruf (beispielsweise „Erbarme dich unser!“ oder „Bitte für uns!“) beantwortet
[2] übertragen, abwertend: eine immer wieder vorgebrachte Klage, Ermahnung oder Forderung
[3] übertragen, abwertend: ein lange, monotone Aufzählung von Dingen oder Zusammenhängen
Herkunft:
mittelhochdeutsch litanïe, im 12. Jahrhundert entlehnt von dem kirchenlateinischen Substantiv litania, das heute nur noch im Plural verwendet wird. Dieses geht auf das altgriechische λιτανεία „das Flehgebet“ zu λιτή „die Bitte, das Flehen“ zurück. Zu Ende der christlichen Antike nimmt das Wort im Westen die Bedeutung für ein spezielles Flehgebet an: Ein Vorbeter reiht Anliegen aneinander, die von der Gemeinde jeweils mit einem gleichbleibenden Ruf („Amen“, „Kyrie Eleison“) beantwortet werden.
Synonyme:
[1] Wechselgesang, Bittgesang
Beispiele:
[1] Von Papst Clemens VIII., der 1601 die Verwendung von Litaneien in der Liturgie stark beschränkte, wurde die Lauretanische Litanei neben der Allerheiligenlitanei ausdrücklich für den gottesdienstlichen Gebrauch zugelassen.
[2] Kannst du nicht endlich diese Litanei einstellen?
[2] „Die Litanei der Anschuldigungen ist uns inzwischen vertraut.“
[3] So klingen die Sätze des neuen Außenministers Guido Westerwelle ein bisschen wie die Litanei, die man schon von seinen Vorgängern kannte.
[3] Was folgte, war eine Litanei von Lobreden auf den "Meister", die jeden, der Saddams Irak noch kannte, wie ein Déjà vu ereilte: vorn der Chef, links und rechts Reihen von Unterlingen, die dankbar und pflichtschuldig jedes Wort mitschrieben, das er in seiner Huld von sich gab.
[3] „Staszek sagte auf Französisch, wir würden wahrscheinlich nichts anderes von ihm zu hören bekommen, als die Litanei vom Suff, er kenne diese Leute.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch