Lunch
Substantiv, m:

Worttrennung:
Lunch, Plural 1: Lun·ches, Plural 2: Lunchs, Plural 3: Lun·che
Aussprache:
IPA [lanʃ], [lant͡ʃ]
Bedeutungen:
[1] kleinere, leichte Mittagsmahlzeit
Herkunft:
Lehnwort aus dem Englischen vom Substantiv lunchGabelfrühstück, leichte Mittagsmahlzeit“, ursprünglich „Brocken, Bissen
Synonyme:
[1] Mittagessen
Gegenwörter:
[1] Abendessen, Frühstück, Jause
Beispiele:
[1] Zum traditionellen "Lunch der Nominierten" im Beverly Hilton Hotel erschienen Dutzende Filmschaffende, die auf Oscar-Gold hoffen können, darunter Christoph Waltz, Denzel Washington, Hugh Jackman, Jessica Chastain, Jennifer Lawrence und Anne Hathaway.
[1] Viele Hände hatte Queen Elizabeth beim Lunch anlässlich ihres 60. Thronjubiläums zu schütteln, darunter auch die von Fürst Albert und Charlene von Monaco.
[1] Wer sich mehr als 10 Minuten verspätet, findet den Executive Lunch-Tisch leer vor.
[1] In den guten alten Tagen hatten Businessmen noch Zeit, Raum und Geld. Daher gingen sie nicht zum Business Lunch, sondern zum Geschäftsessen.
[1] Finanzinvestoren haben nicht den Status von Filmstars oder Rockmusikern. Dennoch zahlen manche Menschen in kuriosen Auktionen gutes Geld: für einen Lunch mit Warren Buffett oder die Boxershorts von Bernard Madoff.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch