Macher
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ma·cher, Plural: Ma·cher
Aussprache:
IPA [ˈmaxɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die handelt/aktiv ist/etwas herstellt; Akteur, Handelnder
[2] abwertend: ein Anstifter, der etwas anstiftet
Herkunft:
althochdeutsch mahhāri „Urheber“ im 10./11. Jahrhundert, mittelhochdeutsch macher, mecher „Bewirker, Schöpfer
Ableitung zum Stamm des Verbs machen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Synonyme:
[1] Akteur, Handelnder
[2] Hintermann
Beispiele:
[1] Ein Macher ist kein Sitzer, Steher oder Lieger. Er ist kein Gucker, Warter oder Daumendreher. Ein Macher ist ein Macher.
[1] Pragmatische Macher waren nun am Drücker und sorgten für blühende Landschaften.
[2] Die eigentlichen Macher blieben lange Zeit im Hintergrund.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch