Machthaber
Substantiv, m:

Worttrennung:
Macht·ha·ber, Plural: Macht·ha·ber
Aussprache:
IPA [ˈmaxtˌhaːbɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die Macht und/oder Regierungsgewalt innehat
Beispiele:
[1] „Ein Militärgouverneur ist der Machthaber in einem von fremden Truppen besetzten, annektierten oder sonst wie nicht unter Eigen-, sondern fremder Militärregierung stehenden Land.“
[1] „Doch statt für die braunen Machthaber zu werben, protzte der Korsar in eigener Sache.“
[1] „Für mehr als ein Jahr nach dem Ende der Kampfhandlungen blieben die Militärs die alleinigen Machthaber auf diesem Territorium.“
[1] „Als Machthaber der Insel gaben die Deutschen auch Briefmarken heraus.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch