Mahl
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mahl, Plural 1: Mäh·ler, Plural 2: Mah·le
Aussprache:
IPA [maːl]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie: Vorgang, bei dem Essen zu sich genommen wird, gespeist wird
[2] zubereitetes Essen
Herkunft:
mittelhochdeutsch māl, althochdeutsch māl „Zeitpunkt“, belegt seit dem 11. Jahrhundert, seit dem 13. Jahrhundert in der Bedeutung „Essen“ bezeugt. Ursprünglich mit dem Wort Mal (Zeitpunkt) identisch, erst in der Bedeutung „Essenszeit“ verwendet, vergleiche englisch meal, niederländisch maal, schwedisch målEssen
Synonyme:
[1, 2] Essen
[2] Mahlzeit
Beispiele:
[1] Das war ein köstliches Mahl.
[1] „Finnen ziehen aus diesen Fragen die richtigen Schlüsse und beginnen ihr Mahl in der Regel wortlos.“
[2] „Während wir Touristen das Mahl genießen, erscheinen junge Männer mit Speeren und kunstvoll geflochtenem Kopfhaar.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch