Major
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ma·jor, Plural: Ma·jo·re
Aussprache:
IPA [maˈjoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Heer, Luftwaffe: Stabsoffiziersdienstgrad zwischen dem Stabshauptmann und Oberstleutnant
[2] Offizier, der den Dienstgrad eines Majors innehat
Herkunft:
im 16. Jahrhundert von spanisch mayor „Vorsteher, Hauptmann“ entlehnt, das auf lateinisch maior „größer, bedeutender“ zurückgeht
Synonyme:
[1, 2] Marine: Korvettenkapitän
[1, 2] Schutzstaffel: SS-Sturmbannführer
Beispiele:
[1] „Der Major gehört der Dienstgradgruppe der Stabsoffiziere an, deren niedrigster Dienstgrad er ist.“
[2] Der Major befahl ihm, zehn Liegestütze zu machen.
[2] „Der Major, ein aktiver Offizier aus Karlsruhe, mit gutmütigem aufgeschwemmtem Trinkergesicht, sieht mich erstaunt an, ich habe den Dienstweg übersprungen, er müßte mich einsperren.“
[2] „Der Major, sturzbetrunken, hatte es sich in einer Wohnung bequem gemacht, um seinen Rausch auszuschlafen.“
[2] „Der Major kam sehr regelmäßig ins Krankenhaus.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.041
Deutsch Wörterbuch