Mandarine
Substantiv, f:

Worttrennung:
Man·da·ri·ne, Plural: Man·da·ri·nen
Aussprache:
IPA [ˌmandaˈʁiːnə]
Bedeutungen:
[1] Botanik: die Pflanze Citrus reticulata aus der Familie der Rautengewächse
[2] orangefarbene, essbare Frucht von [1]
Herkunft:
von Mandarin, nähere Umstände umstritten (vergleiche niederländischen Wikipedia-Artikel „nl:Mandarijn (vrucht)“)
Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Citrus reticulata
Gegenwörter:
[2] Apfelsine, Orange, Pampelmuse, Zitrone
Beispiele:
[1] Die Mandarine stammt aus China.
[2] Mandarinen werden überwiegend im Herbst geerntet.
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Man·da·ri·ne
Aussprache:
IPA [ˌmandaˈʁiːnə]
Grammatische Merkmale:
  • Nominativ Plural des Substantivs Mandarin m
  • Genitiv Plural des Substantivs Mandarin m
  • Akkusativ Plural des Substantivs Mandarin m



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch