Mannschaftsspiel
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mann·schafts·spiel, Plural: Mann·schafts·spie·le
Aussprache:
IPA [ˈmanʃaft͡sˌʃpiːl]
Bedeutungen:
[1] Sport, Politik: Sportspielform und deren Metapher, wobei die Beteiligten in einer festgelegten Konstellation innerhalb einer Gruppe mit definierten Teilaufgaben an einer gemeinsamen Aufgabe zusammenarbeiten
[2] Sport, Politik: gutes Zusammenspiel der Sportler innerhalb ihres Teams, der Vertreter einer Regierung im Rahmen ihres Wählerauftrags oder einer anderen ähnlich strukturierten Gruppe mit einem gemeinsamen Handlungsziel
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Mannschaft und Spiel sowie dem Fugenelement -s
Gegenwörter:
[1] Individualspiel
Beispiele:
[1] Fußball ist wohl das bekannteste Mannschaftsspiel.
[1] „Im Gesellschaftsspiel, im Mannschaftsspiel, in jedem Spiel, das künstlerischen Gesetzen gehorcht, […] besonders überall da, wo der Spielende einer Spieltradition begegnet, ist der Schöpfer der Regeln nur in Ausnahmefällen mit dem Spieler identisch.“
[1] „Das Parteienspiel Völkerball kennzeichnet sich durch seinen Spielgedanken (Vernichtung eines anderen Volkes unter ihrem König), das Mannschaftspiel Fußball durch sein Vokabular (schießen, bomben, angreifen, verteidigen) als symbolisches Kriegsspiel, […].“
[1] „Das Ungewisse und Zufällige bilden das Geheimnis des Mannschaftsspiels.“
[1] „Im Prinzip ist das Szenario übertragbar auf viele Mannschaftsspiele abseits des Fußballs.“
[1] „So trainieren sie zweimal täglich, essen zwischendrin vom Teamkoch auf Hochleistungssportler abgestimmte Mahlzeiten und jagen der Utopie vom perfekten Mannschaftsspiel nach.“
[2] „Fußball ist ein Mannschaftsspiel, das Kollektiv entscheidet über Sieg und Niederlage, sagte Iniesta auf einer Pressekonferenz.“
[2] „Der 23-Jährige fand ins Mannschaftsspiel.“
[2] „Fußball ist ein Mannschaftsspiel, das hat Wolfgang Niersbach verinnerlicht.“
[2] „Seither gilt Wöller manchen in der Parteispitze als einer, der im Mannschaftsspiel aus der Reihe tanzt.“
[2] „Der Einzige im Kabinett, der kein Mannschaftsspiel betreibt, giftete Berlusconi ganz offen gegen seinen Finanzminister.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch