Marder
Substantiv, m:

Worttrennung:
Mar·der, Plural: Mar·der
Aussprache:
IPA [ˈmaʁdɐ]
Bedeutungen:
[1] Zoologische Taxonomie, im Plural: eine Familie (Mustelidae) hundeartiger Raubtiere
[2] Zoologie: ein Vertreter der Gattung Echte Marder
[3] Militär: ein Schützenpanzer der Bundeswehr
[4] Militär: eine Serie deutscher Selbstfahrlafetten im 2. Weltkrieg
[5] Militär: ein Torpedo im 2. Weltkrieg
Herkunft:
seit dem 9. Jahrhundert bezeugt; althochdeutsch: mardar, mittelhochdeutsch: marder, merder; vergleiche altenglisch: mearþ; altfranzösisch: merth, altnordisch: mǫrđr; aus germanisch: *marþu-; weitere Herkunft dunkel
Synonyme:
[1] Mustelidae
[2] Martes, Echter Marder
Beispiele:
[1, 2] Marder sind hochgradig interessante Säugetiere.
[3] Der Marder-Schützenpanzer ist eine effektive Waffe.
[4] Die Marder wurden zur deutschen Panzerabwehr genutzt.
[5] Mit der Entwicklung des Marders machte man den ersten Schritt zum Kleinst-U-Boot.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.032
Deutsch Wörterbuch