Masturbation
Substantiv, f:

Worttrennung:
Mas·tur·ba·ti·on, Plural: Mas·tur·ba·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [mastʊʁbaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] meist manuelle Stimulation der eigenen Geschlechtsorgane oder der eines Partners für sexuellen Lustgewinn
Synonyme:
[1] Autoerotik, Autosex, Handbetrieb, Masturbieren, Onanie, Selbstbefleckung, Selbstbefriedigung, Wichsen
Beispiele:
[1] Masturbation ist eine von vielen Sexualpraktiken.
[1] Manche behaupten, Masturbation sei gesundheitlich bedenklich, tatsächlich kann es bestimmten Gesundheitsbeschwerden vorbeugen.
[1] Masturbation wird in den meisten Fällen mit Selbstbefriedigung gleichgesetzt. Das ist allerdings eine verkürzte Sichtweise, denn Masturbation kann auch von Partnern oder an Partnern durchgeführt werden.
[1] „In einem Pyramidentext mit der Schöpfungsgeschichte des alten Ägyptens steht geschrieben, dass der Schöpfer Atum-Ra die ersten Menschen aus seinem Phallus durch Masturbation hervorbrachte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch