Maul
Substantiv, n:

Worttrennung:
Maul, Plural: Mäu·ler
Aussprache:
IPA [maʊ̯l]
Bedeutungen:
[1] Körperöffnung bei Tieren, durch die Nahrung aufgenommen wird
[2] umgangssprachlich, abwertend: der menschliche Mund
Synonyme:
[1] Schnauze; beim Menschen: Mund
[2] Äser, Fresse, Klappe, Mund, Mundwerk, Rachen, Schnabel, Schnauze, Gusche
Beispiele:
[1] In den Mäulern einiger Tiere finden sich sehr viele Bakterien.
[2] „Gibt es denn Worte genug, um alle Mäuler damit zu stopfen?“
Redewendungen:
jemandem Honig ums Maul schmieren
sich keine Spinne übers Maul wachsen lassen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch