Meinungsverschiedenheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Mei·nungs·ver·schie·den·heit, Plural: Mei·nungs·ver·schie·den·hei·ten
Aussprache:
IPA [ˈmaɪ̯nʊŋsfɛɐ̯ˌʃiːdn̩haɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] unterschiedliche Meinung
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Meinung und Verschiedenheit sowie dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] Dissens
Beispiele:
[1] „Im Herbst 1919 startete die Weiße Armee eine Großoffensive auf Moskau, die aber unter anderem wegen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Generälen scheiterte.“
[1] „Am Ende erwiesen sich die alliierten Meinungsverschiedenheiten in der Reparationsfrage als unüberbrückbar.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch