Michael
Substantiv, m, Vorname: Worttrennung:
Mi·cha·el, Plural 1: Mi·cha·e·le, Plural 2: Mi·cha·el, Plural 3: Mi·cha·els
Aussprache:
IPA [ˈmɪçaːʔeːl]
Bedeutungen:
[1] männlicher Vorname
Herkunft:
Der Vorname Michael wurde aus der Bibel übernommen und ist hebräischen Ursprungs. Ihm liegt der hebräische Name מִיכָאֵל‎ (CHA: mīkhā’ēl) → heWer ist El gleich? Wer ist wie Gott? zugrunde.
Michael verbreitete sich in der christlichen Welt während des Mittelalters als Name des Erzengels Michael und zählte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den beliebtesten Vornamen für Jungen in Deutschland.
Beispiele:
[1] Der Bruder meines Freundes heißt Michael.
[1] Michael hat seiner Ehefrau ihre Affäre verziehen.
[1] Anna und Michael haben sieben Kinder.
[1] Michael spielt gern.
[1] Michael Schneider wollte uns kein Interview geben.
[1] Kennen sie den Vornamen Michael?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch