Milde
Substantiv, f:

Worttrennung:
Mil·de, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈmɪldə]
Bedeutungen:
[1] die Charaktereigenschaft der Sanftmut
[2] die Eigenschaft von Speisen und Getränken, keine Reizstoffe zu enthalten (nicht scharf, gewürzt, salzig oder hochalkoholisch zu sein)
Synonyme:
[1] Güte, Sanftheit, Sanftmut, Nachgiebigkeit, Nachsicht, Verständnis
Gegenwörter:
[1] Härte, Scharfheit, Strenge, Unnachsichtigkeit, Zorn
[2] Herbe, Schärfe
Beispiele:
[1] Auffällig unter lauter Fanatikern war seine Milde.
[2] Die Milde der warmen Milch beruhigte seine Magenschmerzen.
Übersetzungen: Substantiv, f, Toponym:

Worttrennung:
Mil·de, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈmɪldə]
Bedeutungen:
[1] einen Fluss in Deutschland, Nebenfluss der Elbe und Teilabschnitt des Flusslaufs Milde-Biese-Aland
Beispiele:
[1] Kalbe liegt an der Milde.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch