Ministerium
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mi·nis·te·ri·um, Plural: Mi·nis·te·ri·en
Aussprache:
IPA [minɪsˈteːʁiʊm]
Bedeutungen:
[1] oberste Behörde eines Staates unter der Leitung eines Ministers
[2] ein Gebäude, in dem [1] seinen Sitz hat
Herkunft:
über gleichbedeutend französisch ministère von dem lateinischen Substantiv ministeriumDienst, Amt
Beispiele:
[1] Das Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz hat heute seine Stellungnahme zu dem vorliegenden Genehmigungsantrag der Eléctricité de France (EdF) als Betreiberin des Kernkraftwerkes Cattenom abgegeben.
[2] Das Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz ist in Mainz.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch