misslingen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
miss·lin·gen, Präteritum: miss·lang, Partizip II: miss·lun·gen
Aussprache:
IPA [mɪsˈlɪŋən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: nicht gelingen, nicht von Erfolg, Brauchbarkeit, Nutzen sein
Synonyme:
[1] danebengehen, danebengeraten, floppen, missglücken, missraten
Gegenwörter:
[1] gelingen
Beispiele:
[1] Das ist dir aber gründlich misslungen!
[1] „Der Versuch, die Folgen der Konflikte einzugrenzen, ohne ihre Ursachen zu bekämpfen, werde misslingen.
[1] Im Bund regiert die SPD zusammen mit der CDU - was die Grünen zu der Aussage veranlasste, sie würden schaffen, was der SPD im Bund misslänge.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch