mittel
Adjektiv

Worttrennung:
mit·tel, Komparativ: mitt·ler, Superlativ: mit·tels·ten
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩]
Bedeutungen:
[1] nur attributiv, meist Komparativ, Positiv veraltet: in der Mitte befindlich
[2] umgangssprachlich, nur prädikativ: von mäßiger Qualität, nicht herausragend gut oder schlecht
Herkunft:
Mittelhochdeutsch: „mittel“, althochdeutsch: „mittil“ zu „mitti“ (die Mitte)
Beispiele:
[1] „Die Mehrheit der Parlamentarier bewertet ihr Leben auf einer Skala von 1 bis 10 mit einer 8 (37 Prozent) oder 9 (30 Prozent), bei den Bürgern sind das nur 31 beziehungsweise 23 Prozent. Die wiederum vergeben etwas häufiger den Höchstwert, führen aber ansonsten eher in den mittleren Bereichen.“
[1] „Hinter dieser Gegebenheit verbirgt sich das Geheimnis, warum Risikosport und Grenzgang, aber auch zahlreiche Sportformen und Hobbies im mittleren Gefahrenbereich, Außenstehenden keinen inneren Zugang gewähren.“
[2] Wie ist die Klassenarbeit gelaufen? Na ja, so mittel!
Übersetzungen:
Konjugierte Form
Worttrennung:
mit·tel
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs mitteln
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs mitteln

Mittel
Substantiv, n

Worttrennung:
Mit·tel, Plural: Mit·tel
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩]
Bedeutungen:
[1] Methode oder Werkzeug
[2] nur Plural: speziell finanzielle Mittel[1]
[3] Kurzform von: Ergebnis der Mittelung
Herkunft:
mittelhochdeutsch mittel, Substantiv zu gleichlautendem Adjektiv in der Mitte
Synonyme:
[1] Methode, Werkzeug
[2] Geld
[3] Durchschnitt, Mittelwert
Beispiele:
[1] Diese Salbe ist das richtige Mittel für dich.
[2] Mir fehlen die Mittel, um in den Urlaub zu fahren.
[2] „Auch die Herkunft der Mittel ist restlos aufgeklärt. Wir haben lückenlos recherchiert, woher das Geld kam.“
[3] Die gemessenen Werte ergeben im Mittel […]

Redewendungen
[1] der Zweck heiligt die Mittel
[1] Mittel und Wege finden/ suchen
[1] Mittel zum Zweck sein
[3] sich für jemanden ins Mittel legen
Übersetzungen:
Substantiv, f

Worttrennung:
Mit·tel, Plural: Mit·tel
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩]
Bedeutungen:
[1] Druckwesen veraltet: Schriftgrad mit 14 Punkt



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch