Monatsblutung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Mo·nats·blu·tung, Plural: Mo·nats·blu·tun·gen
Aussprache:
IPA [ˈmoːnat͡sˌbluːtʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Medizin: monatliche Regelblutung der Frau
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Monat und Blutung sowie dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] Menstruation, Regel, Regelblutung
Beispiele:
[1] „Währenddessen setzt meine Monatsblutung ein, doch ich traue mich nicht, bei einem der Schergen um Binden zu bitten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch