Monochord
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mo·no·chord, Plural: Mo·no·chor·de
Aussprache:
IPA [monoˈkɔʁt]
Bedeutungen:
[1] einsaitiges, aus der griechischen Antike stammendes Musikinstrument, das die zahlhaften Zusammenhänge zwischen Tonhöhe und Saitenlänge über einen verschiebbaren Steg verdeutlicht
Herkunft:
aus mittellateinisch monochordum zu spätlateinisch monochordon und dies zu altgriechisch monóchordon, wörtlich übersetzt: der „Einsaiter“
Beispiele:
[1] „Möglicherweise haben die Pythagoreer ihren Einfall bei Experimenten am Monochord gewonnen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch