Moratorium
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mo·ra·to·ri·um, Plural: Mo·ra·to·ri·en
Aussprache:
IPA [moʁaˈtoːʁiʊm]
Bedeutungen:
[1] vertraglich vereinbarter oder gesetzlich angeordneter Aufschub
Herkunft:
von spätlateinisch moratoriussäumend“, zu diesem vergleiche lateinisch (und italienisch) mora „Verzögerung“ („Verzug“) und morari „(sich) aufhalten“
Beispiele:
[1] „Gegen einen schnellen Ausstieg spricht vorerst nur eins: die Behauptung der Strombranche, Deutschland importiere seit Beginn des Moratoriums mehr Atomstrom aus Frankreich und Tschechien als zuvor.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch