Motivierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Mo·ti·vie·rung, Plural: Mo·ti·vie·run·gen
Aussprache:
IPA [motiˈviːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] allgemein: Anregung (Verursachung) eines bestimmten Verhaltens
[2] Linguistik: Begründung/Zuweisung der Bedeutung zu einem sprachlichen Ausdruck
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs motivieren mit dem Suffix (Derivatem) -ung
Synonyme:
[1] Aktivierung, Mobilisierung
[1, 2] Motivation
[2] Durchsichtigkeit, Motiviertheit
Gegenwörter:
[1, 2] Demotivation
Beispiele:
[2] „Jede Generation muss diesen Prozess der Motivierung neu leisten, und das Resultat muss nicht immer dasselbe sein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.043
Deutsch Wörterbuch