Muskelprotz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Mus·kel·protz, Plural 1: Mus·kel·prot·ze, Plural 2: Mus·kel·prot·zen
Aussprache:
IPA [ˈmʊskl̩ˌpʁɔt͡s]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich abwertend: (vor allem männliche) Person athletischen Körperbaus, die diesen in prahlerischer Weise zur Schau stellt
Beispiele:
[1] „[…] Auch wenn die Leute im Zeitalter des Körperkults Trendsportarten wie etwa Nordic-Walking nachgehen und so mancher Muskelprotz seinen Adonis-Körper wie besessen in der »Mucki-Bude« aufpumpt, so nimmt das Maß an gesunder Bewegung doch insgesamt immer mehr ab […]“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch