Muttersöhnchen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Mut·ter·söhn·chen, Plural: Mut·ter·söhn·chen
Aussprache:
IPA [ˈmʊtɐˌzøːnçən]
Bedeutungen:
[1] unselbständiger, verwöhnter männlicher Nachkomme
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Mutter und Söhnchen
Beispiele:
[1] „Der Franke, der es gestern Abend gut fand, dass Muttersöhnchen bei der Bundeswehr geradegestellt werden, torkelt mit einem Bierglas in der Hand unter den Piratenflaggen aus Plastik um 12:10 Uhr Ortszeit gegen einen Pflanzenkübel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch