Nachrichtentechnik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Nach·rich·ten·tech·nik, Plural: Nach·rich·ten·tech·ni·ken
Aussprache:
IPA [ˈnaːxʁɪçtn̩ˌtɛçnɪk]
Bedeutungen:
[1] Elektrotechnik: Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Aufnahme, Übertragung und Speicherung von Informationen beschäftigt, und deren Errungenschaft(en)
Herkunft:
Zusammensetzung der Substantive Nachricht und Technik sowie dem Fugenelement -en
Beispiele:
[1] In der Vorlesung und Übung "Signale und Systeme" lernten wir die Grundlagen der Nachrichtentechnik.
[1] „Durch die moderne Nachrichtentechnik weiß jeder im gleichen Zeitpunkt praktisch alles.“
[1] „Als einer der Pioniere des Mobilfunks in Österreich begann der Absolvent der HTL für Nachrichtentechnik seine Karriere in der Grundsatz-Planung für D-Netz und GSM.“
[1] „Denn, wenn es so wäre, dass die jeweils herrschenden Nachrichtentechniken alles Verstehen fernsteuern, wie Kittler formuliert, dann könnten wir nicht nur nicht Medien verstehen.“
Übersetzungen:
  • englisch: [1] telecommunications engineering



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch