Nadelbaum
Substantiv, m:

Worttrennung:
Na·del·baum, Plural: Na·del·bäu·me
Aussprache:
IPA [ˈnaːdl̩ˌbaʊ̯m]
Bedeutungen:
[1] nacktsamiger Baum, der harte, sehr schmale Blätter (genannt Nadeln) trägt
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Nadel und Baum
Synonyme:
[1] Konifere, Nadelholz, umgangssprachlich: Tanne
Gegenwörter:
[1] Laubbaum
Beispiele:
[1] Die Tamariske ist kein Nadelbaum.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch