Nebelung
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ne·be·lung, Plural: Ne·be·lun·ge
Aussprache:
IPA [ˈneːbəlʊŋ]
Bedeutungen:
[1] veraltet: Monat November
Herkunft:
verwandt mit Nebel [Quellen fehlen]
Synonyme:
[1] Windmond, November
Gegenwörter:
[1] Hartung, Hornung, Lenzing, Launing, Ostermond, Wonnemond, Brachet, Heuert, Ernting, Scheiding, Gilbhart, Julmond
Beispiele:
[1] Im Nebelung hält der Winter Einzug.
[1] „Am 18. Nebelung des Jahres 1632 wurde das erste Grab auf dem Kirchhofe gemacht, und als der Prediger die Leichenrede hielt, waren alle Augen naß, auch die der Männer, denn die Wulfsbäuerin war es, die sie begruben.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch