Netzhaut
Substantiv, f:

Worttrennung:
Netz·haut, Plural: Netz·häu·te
Aussprache:
IPA [ˈnɛt͡sˌhaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] Medizin: Schicht aus Nervenzellen im Inneren des Auges, die Lichtimpulse in Nervenimpulse umwandelt und diese an das Gehirn leitet, womit Sehen ermöglicht wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Netz und Haut
Synonyme:
[1] Retina
Beispiele:
[1] Die Netzhaut enthält Photorezeptoren, Stäbchen für das Hell-dunkel- und Zapfen für das Farbsehen.
[1] „Die Forscher erhoffen sich für die Zukunft, Blinden mit krankhaft geschädigter Netzhaut durch Silizium-Sehprothesen wieder zum Sehen zu verhelfen.“
[1] „Das Muster und die Farben scheinen sich auf die Netzhaut zu brennen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch