Neuseeland
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Neu·see·land, kein Plural
Aussprache:
IPA [nɔɪ̯ˈzeːlant]
Bedeutungen:
[1] Inselgruppe mit zwei großen Hauptinseln in Ozeanien (im Südpazifik)
[2] der diese Inselgruppe umfassende Staat
Herkunft:
nach einer Expedition von Hendrik Brouwer 1643 wurde das Land lateinisch als Nova Zeelandia und niederländisch als Nieuw Zeeland in Anlehnung an die niederländische Provinz Zeeland bezeichnet.
Beispiele:
[1] Neuseeland ist berühmt für seine faszinierende Vogelwelt.
[1] „Mit ihrem Sprung am Gummiseil war das Bungee-Jumping in Neuseeland geboren und verbreitete sich wie ein Lauffeuer auf der ganzen Welt.“
[1] „Erste Standorte waren die Kawarau-Bridge und die Skippers Canyon Bridge. Seitdem entwickelte sich Neuseeland zum Mekka der Bungeespringer und des Abenteuer-Tourismus schlechthin.“
[1, 2] „Auf der Südhalbkugel zählen das südliche Chile, Südostaustralien und die Südinsel Neuseelands zu den kühlgemäßigten Breiten.“
[1, 2] „Ausgerechnet Neuseeland, dessen Einwohner sich nach einem flugunfähigen Vogel stolz Kiwis nennen, hat sich diesem ungewöhnlichen Flugsport verschrieben.“
[2] Neuseeland protestierte gegen die Atombombentests.
[2] Wellington ist die Hauptstadt von Neuseeland.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch