Neuzeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Neu·zeit, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈnɔɪ̯ˌt͡saɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] geschichtliche Epoche, die im 16. Jahrhundert begann und bis heute andauert
Herkunft:
Determinativkompositum aus neu und Zeit
Beispiele:
[1] Die Geschichte wird in die drei Epochen Antike, Mittelalter und Neuzeit eingeteilt.
[1] Die Reformation war in der frühen Neuzeit.
[1] „Beide Bergnamen sind auch in der Neuzeit als Symbolbegriffe hochgesteckter Ziele und Erwartungen geläufig geblieben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch