Nippel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Nip·pel, Plural: Nip·pel
Aussprache:
IPA [ˈnɪpl̩]
Bedeutungen:
[1] kurzes Rohrverbindungsstück, mit kleinerem Außendurchmesser, für Rohrmuffen, mit passend, größerem Innendurchmesser
[2] umgangssprachlich: Brustwarze
[3] umgangssprachlich: etwas, das irgendwo heraussteht und dessen Namen man nicht kennt
Herkunft:
im 20. Jahrhundert von gleichbedeutend englisch nipple entlehnt
Synonyme:
[3] Pinorrek, Pinnorek, Pinörkel
Beispiele:
[1] Zu den Gewindefittings gehören auch Nippel.
[2] Man sieht ja ihre Nippel durch das T-Shirt!
[2] „Selbst das Straßendeutsch ist besser: Lollos, Titten, Nippel, Möpse, Hupen, Zitzen, Quarktaschen ...“
[3] Und auf der Rückseite guckt so ein Nippel raus.
Redewendungen:
den Nippel durch die Lasche ziehen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch