Notfall
Substantiv, m:

Worttrennung:
Not·fall, Plural: Not·fäl·le
Aussprache:
IPA [ˈnoːtˌfal]
Bedeutungen:
[1] plötzliche, gefährliche Situation
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Not und Fall
Synonyme:
[1] Notlage, Zwangslage
Gegenwörter:
[1] Normalfall, Normalbetrieb
Beispiele:
[1] Für den Notfall steht noch ein Truppenpsychologe bereit.
[1] „Aber auf Theos Ärger konnte ich heute keine Rücksicht nehmen, es ging schließlich um einen Notfall.
[1] „Da Notfälle auf Ubooten zu schnellem Handeln zwingen und nicht immer ein Arzt an Bord ist, nimmt die Sanitätsausbildung der Besatzung eine Schlüsselstellung ein.“
[1] „Manche bleiben auf dem Weg zum Notfall einfach liegen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch