Notiz
Substantiv, f:

Worttrennung:
No·tiz, Plural: No·ti·zen
Aussprache:
IPA [noˈtiːt͡s]
Bedeutungen:
[1] kurze, stichwortartige Auflistung
[2] kurze Zeitungsmeldung
[3] Börsennotierung
Herkunft:
im 17.Jahrhundert von lateinisch: notitia „Kenntnis, Nachricht“
Synonyme:
[1] Nachricht
[2] Meldung
[3] Notierung
Gegenwörter:
[1, 2] Bericht
Beispiele:
[1] Der Protokollführer machte sich auf einem Notizblock seine Notizen, um sie später in Reinschrift zu übertragen.
[1] Der Schreibtisch war übersät mit Zettelchen, Zeitungsausschnitten, Notizen und Skizzen.
[2] Im Abendblatt fand sich am nächsten Tag nur eine kleine Notiz.
[2] Ich finde, sie hätten wenigstens eine Notiz über seinen Tod bringen können.
[2] „Ich las die Notiz durch.“
[3] Die amtliche Notiz ist die Festsetzung eines amtlichen Börsenkurses durch den Börsenvorstand, der diese Aufgabe aber auch auf einen Kursmakler übertragen kann.
[3] Die Voraussetzungen für eine Notiz im Prime Market der Wiener Börse sind nicht mehr gegeben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch