Notlösung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Not·lö·sung, Plural: Not·lö·sun·gen
Aussprache:
IPA [ˈnoːtˌløːzʊŋ]
Bedeutungen:
[1] aus einer Notsituation heraus gefasste, nicht als endgültig aufgefasste Maßnahme
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Not und Lösung
Synonyme:
[1] Behelfslösung, Notbehelf, Verlegenheitslösung
Gegenwörter:
[1] Dauerlösung
Beispiele:
[1] „Die Quartiere sind Notlösungen, oft auch Zumutungen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch