Obdach
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ob·dach, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈɔpˌdax]
Bedeutungen:
[1] vorübergehende Unterkunft
Herkunft:
mittelhochdeutsch obedach, althochdeutsch ob(a)dah „Überdach, schützendes Dach“, belegt seit dem 10. Jahrhundert“
Synonyme:
[1] Asyl, Bleibe, Unterkunft
Beispiele:
[1] Durch dieses Erdbeben haben fast alle Einwohner des Dorfes ihr Obdach verloren.
[1] „Bald werden er und sein Büropartner 2500 Leuten Obdach gegeben haben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch