Odel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Odel, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈoːdl̩]
Bedeutungen:
[1] oberdeutsch: flüssige Ausscheidung von Stalltieren
Herkunft:
aus mittelhochdeutsch atel „schlammiges, schmutziges Wasser“
Synonyme:
[1] Jauche
Beispiele:
[1] „Ein Bauer hat angeboten, Bescheid zu geben, wenn er Odel ausfährt, damit rechtzeitig die Fenster zugemacht werden.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch