Optativ
Substantiv, m:

Worttrennung:
Op·ta·tiv, Plural: Op·ta·ti·ve
Aussprache:
IPA [ˈɔptatiːf]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: einer der Modi: Wunschform des Verbs; dient zum Ausdruck eines Wunsches; in vielen Sprachen (z.B. Altgriechisch), aber nicht im Deutschen
Herkunft:
lateinisch "optāre" "wünschen"; "(modus) optātīvus" "Modus, mit dem ein Wunsch ausgedrückt werden kann"
Synonyme:
[1] Wunschform
Gegenwörter:
[1] Imperativ, Indikativ, Konjunktiv; Befehlsform, Wirklichkeitsform, Möglichkeitsform
Beispiele:
[1] Ein Satz wie "Wenn er doch nur käme" steht im Deutschen im Konjunktiv; im Altgriechischen wäre stattdessen der Optativ zu verwenden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch