Oration
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ora·ti·on, Plural: Ora·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [oʁaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] (römisch-katholische) Liturgie: durch den amtierenden Priester vorgetragenes formales Abschlussgebet; Bestandteil der Heiligen Messe und des Stundengebets, ursprünglich jedes von einem Geistlichen vorgetragene Gebet
Herkunft:
lateinisch oratioRede“, „Redeweise“, Genitiv orationis, spätlateinisch „Gebet“ (vergleiche kirchensprachlich oratio dominica)
Beispiele:
[1] „F.Begräbnis schlägt einen Ablauf vor, zu dem eine Begrüßungsformel, das Beten eines Psalms, Kyrie-Rufe, das Vaterunser und schließlich eine Oration zum Abschluss gehören. Für die Oration sind in F.Begräbnis drei Orationen zur Auswahl angeboten, doch es kann auch eine geeignete Oration aus Anhang III in F.Begräbnis genommen werden.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch