Orchestergraben
Substantiv, m:

Worttrennung:
Or·ches·ter·gra·ben, Plural: Or·ches·ter·grä·ben
Aussprache:
IPA [ɔʁˈkɛstɐˌɡʁaːbn̩], auch: [ɔʁˈçɛstɐˌɡʁaːbn̩]
Bedeutungen:
[1] in Opernhäusern die Vertiefung zwischen Bühne und Zuschauerraum, in dem das Orchester spielt und der Dirigent steht
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Orchester und Graben
Beispiele:
[1] Der Schauspieler stürzte in den Orchestergraben.
[1] „Ein Musiker aus dem Orchestergraben erhob sich.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch