Ostseeraum
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ost·see·raum, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈɔstzeːˌʁaʊ̯m]
Bedeutungen:
[1] Gebiet im Bereich der Ostsee
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Ostsee und Raum
Beispiele:
[1] „Denn wenn beispielsweise im Ostseeraum ein Masterplan nicht aufgehe, dann spreche wenig dafür, dass er in Bangladesch sinnvoll ist.“
[1] „Haithabu, dessen Rang als Handelsmetropole des Ostseeraumes durch umfassende Ausgrabungen immer deutlicher hervortritt, war im 9. und 10. Jahrhundert der wichtigste Umschlagplatz für den Handel zwischen dem Westen und der skandinavisch-slawischen Welt.“
[1] „Zar Nikolaus I. wollte nicht zulassen, dass Preußen zur Großmacht im Ostseeraum wurde.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch