Paket
Substantiv, n:

Worttrennung:
Pa·ket, Plural: Pa·ke·te
Aussprache:
IPA [paˈkeːt]
Bedeutungen:
[1] Verpackung eines oder mehrerer Gegenstände zum Schutz, zu Zwecken der Bündelung, der Steigerung des Überraschungseffekts, des Scherzeffektes
[2] Postsendung oder Paketsendung mit anderen Dienstleistern
[3] verbindliche Zusammenstellung, Kombination von verschiedenen Elementen, Waren, Produkten, Dienstleistungen, Vereinbarungen, Abkommen und Ähnlichem
[4] Einheit eines Transferprotokolls
Herkunft:
aus französisch paquet, welches seinerseits ein Diminutiv zu altfranzösisch pacqueBallen, Bündel, Packen‘ ist; dieses pacque aus dem niederländisch pak entlehnt.
Synonyme:
[1] Ballen, Behälter, Behältnis, Bund, Bündel, Knäuel, Konvolut, Pack, Packen, Stapel, Stoß
[1, 2] Päckchen
[2] Frachtgut, Gütersendung, Postgut, Postsendung
[3] Korb
Beispiele:
[1] Ich mache ein Paket fertig.
[2] Ich habe ein Paket von der Post bekommen.
[2] „Da viele Pakete an einzelne Empfänger adressiert waren, konnten Angehörige auch individuelle Spenden hinzufügen.“
[3] Wie viele Reformen brauchen wir, um ein Paket zusammenzuschnüren?
[4] Wie viele TCP/IP-Pakete sind bei dir angekommen?
Redewendungen:
aufreißen wie ein Paket
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.047
Deutsch Wörterbuch