Pansen
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pan·sen, Plural: Pan·sen
Aussprache:
IPA [ˈpanzn̩]
Bedeutungen:
[1] erster Abschnitt des Magens (genauer: erster Vormagen) bei Wiederkäuern
[2] umgangssprachlich: Verdauungsorgan, Magen auch bei Nicht-Wiederkäuern
Herkunft:
von mittelhochdeutsch panze, entlehnt aus altfranzösisch pance, von lateinisch pantex Wanst, Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.
Synonyme:
[1] Vormagen, Weidsack, Wiederkäuermagen
[2] Bauch, Magen, Verdauungsorgan
Beispiele:
[1] Den Hunden gibt man den Pansen zu fressen.
[2] Seine Augen sind rot, sein Bart ist fettig und schmutzig, sein Pansen aufgedunsen, an den Händen hat er Krallen; mit denen packt er die Seelen, reißt ihnen die Haut ab und zerstückelt sie.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch