Pastinake
Substantiv, f:

Worttrennung:
Pas·ti·na·ke, Plural: Pas·ti·na·ken
Aussprache:
IPA [pastiˈnaːkə]
Bedeutungen:
[1] Botanik: eine Gattung in der Familie der Doldengewächse (Apiaceae)
[2] fleischig, erdig aromatisch schmeckende und gelbe Speicherwurzel von [1]
Herkunft:
mittelhochdeutsch pasternack/pasternacke zu althochdeutsch pestinac, das von lateinisch pastinaca entlehnt wurde
Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Pastinaca sativa
[1, 2] Bockskraut, Hammelmöhre, Hirschfraß, Hirschmöhre, Hirtsaug, Moorwurzel, Pasternake, Rosskümmerich, Welsche Petersilie
Beispiele:
[1] Eine nahe Verwandte der Pastinake ist die Petersilie.
[2] Pastinaken eignen sich mit ihren fettigen Ölen als Fleischersatz besonders gut.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch