Pep
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pep, kein Plural
Aussprache:
IPA [pɛp]
Bedeutungen:
[1] begeisternder, ansteckender Schwung; Besonderheit, durch die etwas interessant und aufregend wird
[2] übertragen, Jargon: synthetisch hergestelltes Mittel, das das zentrale Nervensystem anregt und das als Droge verwendet wird
Herkunft:
Entlehnung des 20. Jahrhunderts aus englisch pepSchwung“, gekürzt aus pepperPfeffer
Synonyme:
[2] Amphetamin, Speed
Beispiele:
[1] Das Musical war so fad, es hatte überhaupt keinen Pep.
[1] „Wer 20000 Euro mit etwas mehr Pep anlegen will, kommt an der Börse nicht vorbei.“
[2] „Pep ist das neue Ecstasy.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch