Perspektive
Substantiv, f:

Worttrennung:
Per·s·pek·ti·ve, Plural: Per·s·pek·ti·ven
Aussprache:
IPA [pɛʁspɛkˈtiːvə]
Bedeutungen:
[1] Sichtweise, Standpunkt, Blickwinkel
[2] zeitlich: Zukunftsaussicht, Entwicklungsmöglichkeit
[3] eine Möglichkeit der zweidimensionalen Darstellung dreidimensionaler Gegebenheiten
Herkunft:
im 16. Jahrhundert von französisch perspective „Sehkunst, Fernsicht“ entlehnt, das auf spätlateinisch perspectivus „durchschaut, bekannt“ zurückgeht
Synonyme:
[1] Aspekt
[2] Zukunftsaussicht
[3] Fluchtpunktperspektive
Beispiele:
[1] Aus meiner Perspektive betrachtet stellt sich der Vorgang anders dar.
[1] „Kein anderer Erdteil wurde aus europäischer Perspektive so eng mit einem einzigen Topos verbunden.“
[1] „Doch Kultur existiert aus der Perspektive der Verfasser nur auf einer Seite.“
[2] Ich suche nach einer neuen Perspektive.
[2] „Die Teilnahme an dem Projekt soll dazu beitragen, Hemmschwellen vor Hochschulen abzubauen und die Perspektive eines Studiums zu eröffnen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch