Pflanzenfresser
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pflan·zen·fres·ser, Plural: Pflan·zen·fres·ser
Aussprache:
IPA [ˈp͡flant͡sn̩ˌfʁɛsɐ]
Bedeutungen:
[1] Biologie: Tier, das ausschließlich, hauptsächlich oder teilweise aus pflanzlichen Organismen seine Nahrung bezieht
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Substantiv Pflanze mit Fugenelement -n und dem Stamm des Verbs fressen mit Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Synonyme:
[1] fachsprachlich: Herbivore, Phytophage
Gegenwörter:
[1] Allesfresser, Fleischfresser, Aasfresser
Beispiele:
[1] Das Kaninchen ist ein Pflanzenfresser.
[1] Fleischfresser haben ein anderes Gebiss als Pflanzenfresser.
[1] Der Mensch ist nicht nur Pflanzenfresser, sondern ein Allesfresser, vermutlich weil seine Ahnen Aasfresser waren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch