Philippika
Substantiv, f:

Worttrennung:
Phi·l·ip·pi·ka, Plural: Phi·l·ip·pi·ken
Aussprache:
IPA [fiˈlɪpika]
Bedeutungen:
[1] kämpferische Rede gegen jemanden/etwas
Herkunft:
im 19. Jahrhundert von griechisch τὰ φιλιππικά (Kampfrede des Demosthenes gegen Philipp von Macedonien) entlehnt
Beispiele:
[1] Die Philippika des Cicero gilt als bedeutendes Beispiel für Rhetorik.
[1] „Von vielen Rängen scholl Applaus, es herrschte allgemeine Aufregung, und jeder gab zu der Philippika seinen Kommentar ab.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch