Philosophie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Phi·lo·so·phie, Plural: Phi·lo·so·phi·en
Aussprache:
IPA [ˌfilozoˈfiː]
Bedeutungen:
[1] kein Plural: Lehre vom Ganzen bzw. vom Sein, Ursprung und Wesen der Dinge; Lehre über Erkenntnis und Wahrheit
[2] persönliche Betrachtungsweise des Lebens
Herkunft:
im 15. Jahrhundert von lateinisch philosophia entlehnt, das auf altgriechisch φιλοσοφία „Weisheitsliebe“ zurückgeht
Gegenwörter:
[1] Sophistik, Sophisterei
Beispiele:
[1] An vielen Universitäten kann man Philosophie studieren.
[1] „Was die Philosophie anging, wäre ich um ein Haar bei Nietzsche geblieben, obwohl unsere Beziehung eigentlich bereits gescheitert war.“
[2] Dazu habe ich meine eigene Philosophie.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch